Öffnung des Arbeitsmarktes mit 1. Mai 2011

Ab 1. Mai 2011 genießen die Staatsbürger aller neuen EU-Staaten (mit Ausnahme von Rumänien und Bulgarien) die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit. Wollen sie in Österreich ein Beschäftigungsverhältnis eingehen, ist dafür keine Bewilligung mehr notwendig. Ebenso ist die Entsendung von Arbeitnehmern aus diesen Staaten (wieder mit Ausnahme von Rumänien und Bulgarien) nach Österreich ohne Bewilligung möglich.

Experten der Wirtschaftskammer Österreich haben gemeinsam ein Buch zur Arbeitsmarktöffnung heruasgebracht, welches voraussichtlich gratis an die Mitglieder abgegeben wird. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unser Büro.

Weitere Infos finden Sie in der Broschüre "Unselbständige Tätigkeit von Ausländern in Österreich".

:: Unselbständige Tätigkeiten von Ausländern in Österreich.pdf